Freie Wählervereinigung Oftersheim

Ehrungsmatinée für Roland Seidel am 04.11.2018

Die Freien Wähler Oftersheim brachten bei der Ehrungsmatinée im Rosesaal ihre Hochachtung, Verbundenheit und Freude über die langjährige, erfolgreiche Arbeit in der Kommunalpolitik und seines Lebenswerkes von Roland Seidel zum Ausdruck.

Der 1. Vorsitzende Michael Seidling würdigte in seiner Laudatio Roland Seidel als einen Mann der Tat und Überlegung, einen Kommunalpolitiker der vor Entscheidungen das „ für und wider „ genauestens abwägt und während seiner beispiellosen 50 jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Gemeinderat zahllose Vorhaben und Beschlüsse zum Wohle der Gemeinde mit auf den Weg brachte.
Für die Freien Wähler ist es eine Ehre den Träger des Bundesverdienstkreuzes und Ehrenbürger in ihren Reihen zu haben.

Altbürgermeister Siegwald Kehder, politischer Weggefährte, Sportskamerad und Freund beleuchtete Werdegang und Wirken des Jubilars in den vergangenen Jahrzehnten ob im kommunalpolitischen, sportlichen und familiären Bereich .

Frau Monika Springer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Landesverbandes der Freien Wähler gratulierte Roland Seidel im Namen des Landesverbandes für seine Tätigkeit als GR und Verantwortlicher der Erfolgsgeschichte „ Freie Wähler Oftersheim „.

Die Familie Seidel, allen voran seine Frau Gisela, stehts die „Gute Seele „ und verantwortlich ihrem Roland den Rücken freizuhalten, seine Söhne Pascal und Marcel, die Schwiegertöchter Alexandra und Bettina und ganz besonders seine Enkel Felix, Mia, Phil und Noah überraschten Ihn mit einem schönen Gedicht, das allen sichtlich zu Herzen ging.

Michael Seidling ließ die Jahrzehnte der Geschichte Revue passieren und sorgte bei manchen Anekdoten für freudiges Schmunzeln.

Im Gemeindearchiv wurden 50 Jahre Zeitgeschichte aus den Mitteilungsblättern zu Tage gefördert und Seidel als besonderes Geschenk der Oftersheimer FWV überreicht.

So dürften dem längstgedienten Gemeinderat die Winterabende nicht langweilig werden.

Seidling dankte in seinem Schlußwort nochmals im Namen aller FWV – Mitglieder und der Fraktion nicht ohne Roland Seidel für die Verleihung der Ehrenbürgerwürde sowie der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes zu danken.

Hermann Dolezal


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels